• Elena Marisa

My little vanlife

Aktualisiert: Juli 1

Natürlich hat jeder so seine eigene Vorstellung, wie für ihn der perfekte Van aussehen muss. Und so hatte selbstverständlich auch ich alle möglichen Bilder bereits im Kopf und konnte es kaum erwarten, all diese Ideen in die Tat umzusetzen.

Natürlich hat nicht mal Ansatzweise die Hälfte davon geklappt, aber scheitern ist ja – wie man so schön sagt – erlaubt!

Das ist natürlich im #vanlife auch so!

Im April habe ich mich dazu entschieden, von einer 120m2 Wohnung in einen kleinen Bus zu ziehen, alles zu verkaufen was ich habe und mich auf das wesentliche im Leben zu konzentrieren - das Leben zu leben und zu genießen und mich nicht mehr mit all den materiellen Dingen aufzuhalten.

Also weg vom ganzen Luxus und auf ins Richtung zum #minimalist !

Natürlich hatte mein kleiner Bus aber auch einfach die perfekten Voraussetzungen für einen Umbau – ein Bett, eine Küche, eine Heizung für kalte Tage und schon fertige Anschlüsse, alles vorhanden.

FORD TRANSIT NUGGET

Baujahr: 2000

Kilometerstand: 190.000

Dieselmotor

Ausbau Westfalia

Hochdach

Standheizung

Solarpanele

Küche (Frischwasser- und Abwassertank, Gasherd, Kühlbox)

Juli 2019:

Ich war schon seit ein paar Wochen auf der Suche nach einem Bus und eigentlich hatte ich ihn mir KOMPLETT anders vorgestellt.

Nur durch einen verrückten Zufall und ziemlich viel Glück hab ich ihn entdeckt und es war sofort Liebe auf den ersten Blick!

Nur ganze 20 Minuten hab ich mir "Bedenkzeit" gegeben und ihn direkt gekauft!

#firstthingsfirst

Für mich war genügend Platz das aller Wichtigste - also raus mit der sperrigen Sitzbank und ran an die Planung.

Die Küche:

Kosten:

Farbe: 20€ (weiß, shabby chic aus dem Baumarkt)

Ich habe lange hin und her überlegt und dann doch beschlossen, dass man eine solche maßgeschneiderte Küche auf jeden Fall nicht ausbauen sollte.

Also habe ich mich für eine neutrale Farbe entschieden, die kompletten Möbel gestrichen.



Boden verlegen:

Kosten:

Kleber: 8€

Presssparnplatte 5mm: 18€

Laminat: 4m2 60€ (Restbestand)

Um den Boden auf eine Ebene zu bringen habe ich um die Schienen Presssparnplatten verlegt und mit Montagekleber an den vorhandenen Boden befestigt.

Danach konnte ich den Laminat ganz einfach verlegen und nur an einzelnen Stellen musste er mit der Stichsäge angepasst werden


Die Wandverkleidung im Van (kostenlos):

Also mehr Glück kann man wirklich nicht haben. Ein paar Tage, nachdem ich mir meinen Van gekauft habe, bin ich über einen riesen Haufen Sperrmüll gestolpert und darin waren einfach unmengen an extrem gutem Holz!

Natürlich hab ich direkt alles eingepackt und ratet mal, es war am Ende genau eine Latte zu viel! Es hat perfekt gepasst und so hab ich endlich auch die Wände im Wohnraum und die linke Wand in der Küche verkleidet.

Deko/ Interiordecoration :

Meine absolute Lieblingsbeschäftigung! Es gibt nichts, was mit mehr Spaß macht als Wohnungen oder - wie jetzt - kleine Mini Wohnungen wie meinen Van zu dekorieren und zu gestalten.

Ich könnte mit wochenlang mit dem kompletten #interiordesign meines Van's beschäftigen!

Ich habe vieles davon unterwegs in der Türkei, in Spanien oder Frankreich gekauft, einiges davon habe ich aber auch einfach aus dem Internet. Ich habe euch dazu mal die originalen Links oder einfach einen Ersatz dafür rausgesucht.

Tisch: selbstgebaut aus Eibenholz

Wandregal Küche: 25€ (link)

Blumenampel: 10€-20€ (link)

Dekoblumen: Ikea

Teppich: Benuta

Traumfänger: aus der Türkei

Spiegel mit Strick: aus Frankreich

257 Ansichten

©2020 elenamarisa.com

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Pinterest Icon
  • Weiß Facebook Icon

Life is what you make it.